Author: Anne

0

Eine Runde Sache – Sizilien 2017 – Teil 2

Nach Teil 1 über Catania, Syrakus, Ortygia, Noto, Agrigent, Buseto Palizzolo, Erice, Scopello und San Vito lo Capo. Ging es weiter auf der Errundungstour. Bis auf einige Risse sind die Autobahnen wirklich gut. Lediglich...

Sizilien 0

Eine Runde Sache – Sizilien 2017 – Teil 1

Im Mai/Juni 2017 hieß es Bella Vita auf Sizilien. Eine Umrundung in 14 Tagen. Landung in Catania – Mietwagen abholen – und dann los. Die Stadt selbst hat einige hübsche, großzügige Plätze und -gefühlt- einen großen...

0

Helsinki – Finnland 2017

Als ich Anfang März in Finnland landete war ich zunächst verwirrt, als meine Armbanduhr eine Stunde hinterher hinkte. Aber ja, tatsächlich liegt Helsinki in der nächsten Zeitzone. Ich war gespannt auf die kleinen Dinge und die Kultur...

0

Vietnam 2016 – 3 unfassbare Wochen – Teil 2

Nach den kleinen Dingen über Menschen, Verkehr, Bauverhalten, Beschilderung und Hochzeiten in Teil 1, nun zu weiteren verwundernden Dingen in Teil 2. Ein weiteres Beispiel für den rasanten Wandel Vietnams, wird einem bei den Dingen...

Gegensaetze 0

Vietnam 2016 – 3 unfassbare Wochen – Teil 1

Vietnam ist laut, verwundernd, dreist, geruchsintensiv und geschäftstüchtig. Gleichzeitig ist es ursprünglich, grün, bewundernswert, mutig, lebendig und singend. Verrückt und Reiz überflutend auf seine eigene Art. Zunächst einen Überblick zu der Route: Nach der Landung...

schief und Wasser 0

Amsterdam – Niederlande – 2016

Amsterdam – eine Stadt für alle Sinne. Fahrradklingeln, schiefe Häuser und jede Menge Wasser. Kein Wunder, dass es bei all den Sinneseinflüssen so viele Coffee Shops gibt, die den Besuchern Hilfe bei der Verarbeitung der vielen Eindrücke...

0

Prag – Tschechische Republik 2016

Stadt der Geschichte und der Kunst – Prag 2016 Auf meinen Reisen suche ich immer nach den kleinen Dingen, allerdings hätte ich mir die Begrüßung durch zwei kleine Dinge in Form von männlichen Geschlechtsteilen direkt...

0

Landsberg am Lech

Sogar in Landsberg am Lech findet man Spuren aus Barcelona und zwar in der Nähe des märchenartigen Mutterturms. An einer Regenrinne befindet sich der kleine Drache. Und so fühlte ich mich für einen Moment wie in Spanien,...